Golden Hunters
Golden HuntersGolden HuntersGolden HuntersGolden HuntersGolden HuntersGolden HuntersGolden HuntersGolden HuntersGolden HuntersGolden HuntersGolden HuntersGolden HuntersGolden HuntersGolden Hunters

Über uns

Wir, mein Mann Jörg Dreier und ich Heidi Dutcher-Dreier, leben im Ostwestfälischen Bad Oeynhausen. In direkter Nähe zu Weser und Werre und dem Wiehengebirge haben wir, eingebettet in schöner Natur viele Möglichkeiten mit unseren Hunden zu leben und zu arbeiten. Zu unserer Familie gehören unsere 3 Golden Retriever Hündinnen die mit uns das Haus teilen und unsere Familien-, Begleit- und  Jagdhunde sind.

 

alt

 

Wie alles begann

1990

Alles begann mit Yellow. Es war der sehnliche Wunsch unseres damals 4 jährigen Sohnes, einen "gelben" Hund mit dem Namen Yellow zu bekommen.

Der Disney Film "Sein Freund Jello" war wohl der Auslöser. Da ohnehin ein Hund unsere Familie bereichern sollte, fiel uns die Erfüllung dieses Wunsches nicht schwer. Die Rasse stand schnell fest, kannte ich doch Golden Retriever von einer Schulfreundin aus meiner Jugend.Yellow unsere erste Hündin lehrte uns den Anforderungen eines fleißigen Apportierers gerecht werden zu müssen. Tennisbälle, Spielzeuge und Stofftiere apportieren genügte Yellow nicht, so lernten wir Retrievergerecht zu arbeiten und trainieren. Begleithundeprüfung, Wesenstest und die Teilnahme an Dummyseminaren folgten bald im Kreise Gleichgesinnter. Die Mitgliedschaften in beiden Vereinen ( DRC und GRC ), die die Rasse betreuen, waren selbstverständlich.

alt

 

alt alt

altMein Mann, in einer Jägerfamilie mit Dackeln groß geworden, machte seinen Jagdschein und hatte in
Yellow auch noch einen hervorragenden Jagdbegleiter. Die fast täglichen Exkursionen durch Feld und
Wald und Yellow´s erstaunliche Leistungen begründen auch unseren Zwingernamen: of the hunters best friend. Wir wünschten uns einen zweiten Hund und hatten Glück, so ergänzte 1994 Indra von der Rose (Debbie) unsere Familie. Wir trainierten nun mit beiden Hunden gemeinsam bis wir durch einen tragischen Unfall im November 1995 unsere Yellow verloren. An zwei Hunde gewöhnt, sollte diese Lücke wieder geschlossen werden.In der Zwischenzeit entwickelte Debbie sich zu einem wirklich guten Jagdhund und es dauerte noch bis August 1996, dann kam...  Conway Dutcher ´s Dellajoy (Joyce) zu uns.
Sie begleitete ebenso wie Debbie meinen Mann auf der Jagd und absolvierte diverse Prüfungen. Mit Joyce begann dann unsere Zucht.